Die Tourismusbranche hat im ersten Halbjahr 2017 sowohl bei den Übernachtungen als auch bei den Gästezahlen Zuwächse verzeichnet.

16,2 Millionen Übernachtungen wurden gezählt ( 4,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum), wie das Statistische Landesamt am Montag mitteilte. 7,25 Millionen Gäste kamen von Januar bis einschließlich Juni ( 5,0 Prozent) ins Land.