Die Fluggesellschaft Sundair wird von Mai 2018 an vom Kasseler Flughafen zusätzliche Flüge nach Griechenland anbieten, gleichzeitig aber nicht mehr die Kanaren anfliegen.

Man wolle den Kunden eine größtmögliche Vielfalt bieten, sagte eine Sprecherin des Reiseveranstalters Schauinsland am Montag. So entfallen im Sommerflugplan Gran Canaria und Fuerteventura. Dafür sind Kos und Rhodos neu dabei. Sundair bedient derzeit als einzige Fluggesellschaft regelmäßig den Kassel Airport.

Insgesamt soll die Zahl der Flüge im Sommer aber stabil bleiben.