Den Feiertag werden Viele in Osthessen nicht vergessen: Auch am Freitag noch sind die Menschen mit Aufräumarbeiten beschäftigt. Geröll- und Wassermassen haben ganze Ortschaften überflutet. Hofbieber hat es besonders schlimm getroffen: „Hoffnungslos“ titulierten die Rettungskräfte die Lage in der 6.000 Einwohner Gemeinde.