Bad Nauheims Keeper Felix Bick
Bad Nauheims Torhüter kassierten keinen Gegentreffer. Bild © Imago

Das neue Eishockey-Jahr hat für die Löwen Frankfurt und die Kassel Huskies mit Niederlagen begonnen. Lediglich der EC Bad Nauheim konnte sich über einen Kantersieg freuen.

Videobeitrag

Video

zum Video Ein Husky für Olympia

Ende des Videobeitrags

Der Tabellenzweite aus Frankfurt unterlag den Heilbronner Falken überraschend mit 1:4. Tyler Gron erzielte den einzigen Treffer für die Löwen. Knapper ging es beim Spiel der Huskies in Ravensburg zu, doch auch ein starkes Schlussdrittel der Nordhessen konnte die 4:5-Niederlage nicht verhindern.

Erfolgreich brachte dagegen der EC Bad Nauheim sein erstes Spiel im Jahr 2018 über die Bühne. Mit 7:0 gewannen die Mittelhessen bei den Lausitzer Füchsen. James Livingston konnte sich dabei gleich drei Mal in die Torschützenliste eintragen. Die Roten Teufel wahrten damit ihren zehnten Platz und die Chance auf die Pre-Playoffs.