Jubel bei den Löwen Frankfurt
Kollektiver Jubel in Frankfurt: Die Löwen lassen Bayreuth keine Chance. Bild © Imago

Die Löwen Frankfurt werden ihrer Favoritenrolle in der DEL2 gerecht und schenken Bayreuth ordentlich ein. Enttäuschte Eishockey-Fans gibt es hingegen in Nordhessen.

Die Löwen Frankfurt haben sich am Dienstag in bester Torlaune präsentiert und die Bayreuth Tigers mit 8:3 aus der Bornheimer Eissporthalle geschossen. In einem ebenso spektakulären wie einseitigen Eishockey-Spiel trugen sich auf Seiten der Hessen gleich sieben Spieler in die Torschützenliste ein, lediglich Martin Schymainski traf doppelt.

Etwas knapper, aber nicht minder erfolgreich ging es in Bad Nauheim zu: Die Roten Teufel schlugen den ESV Kaufbeuren mit 5:2. Lange Gesichter gab derweil in Nordhessen: Die Kassel Huskies verloren vor heimischer Kulisse mit 2:5 gegen Heilbronn.