Imago EC Bad Nauheim
Hatte Grund zum Jubeln: Das Team des EC Bad Nauheim. Bild © Imago

In der DEL2 hat der EC Bad Nauheim als einziger hessischer Club am Sonntag einen Sieg gefeiert. Die Teufel gewannen das Hessenderby gegen die Kassel Huskies. Die Löwen Frankfurt verloren im Topspiel.

Der EC Bad Nauheim hat das Hessenderby gegen die Kassel Huskies in der DEL2 am Sonntag für sich entschieden. Vor heimischer Kulisse gewannen die Roten Teufel mit 4:3 in der Verlängerung. Erst in der Overtime gelang es Leon Niederberger, die Partie zu Gunsten der Kurstädter zu entscheiden.

Eine Niederlage mussten die Löwen Frankfurt hinnehmen. Im Topspiel verloren die Frankfurter beim SC Riessersee deutlich mit 3:6. In der Tabelle zogen die Bayern damit ebenfalls an den Löwen vorbei, die auf Platz drei rangieren. 2018 sind die Frankfurter mit der erneuten Niederlage noch ohne Punkte.