KSV-Trainer Tobias Cramer (im Kreis) geht nach dem Abstieg wahrscheinlich mit seiner Mannschaft in die Hessenliga.
KSV-Trainer Tobias Cramer (im Kreis) geht nach dem Abstieg wahrscheinlich mit seiner Mannschaft in die Hessenliga. Bild © Imago

Alles Hoffen hat nichts gebracht: Weil in der Relegation alles läuft wie immer, steigt der KSV Hessen Kassel in die Hessenliga ab. Gute Nachrichten gibt es zumindest in der Trainer-Frage.

Bereits nach den Hinspielen der Relegation zur 3. Liga hatten in Kassel nur noch die kühnsten Optimisten an den Klassenerhalt ihrer Löwen geglaubt. Am Sonntag folgte nun die traurige Gewissheit: Weil Saarbrücken (gegen 1860 München) und Mannheim (gegen Uerdingen) in ihren Duellen den Aufstieg verpassten, muss der KSV als 16. der abgelaufenen Regionalliga-Saison den bitteren Gang in die Hessenliga antreten. Ein Abstieg auf der Couch sozusagen.

Den Kasseler Fußballern blieb nichts anderes übrig, als den Ligarivalen aus der Ferne die Daumen zu drücken. Am Ende kam es aber, wie es in der Relegation eigentlich immer kommt: Die Südwest-Staffel bringt mal wieder keinen Aufsteiger hervor. Zur Erinnerung: Nur wenn sowohl Saarbrücken als auch Mannheim aufgestiegen wären, hätte es für den Kasseler Klassenerhalt gereicht.

Cramer geht mit in die Hessenliga

Für die traditionell krisengeschüttelten Nordhessen endet damit eine 12-jährige Reise in der Regionalliga. Letztmals trat Kassel in der Saison 2005/06 in der damaligen Oberliga an. Besonders bitter: Sportlich hätte die Mannschaft von Trainer Tobias Cramer die Klasse gehalten. Wegen eines Insolvenzantrags im Sommer vergangenen Jahres jedoch schleppte der Verein vom Saisonstart weg eine Hypothek von neun Minuspunkten mit sich herum.

Immerhin gibt es auch positive Nachrichten vom Auestadion: Cramer wird sein Team auch in der Hessenliga betreuen. Wie die Löwen am Sonntag mitteilten, unterschrieb der 43-Jährige einen ligaunabhängigen Vertrag bis 2019 und bleibt damit auch in der Hessenliga an Bord. Cramers ursprünglich bis 2020 laufender Kontrakt galt nur für die Regionalliga Südwest. "Er hat bewiesen, dass er der richtige Mann für die weitere sportliche Ausrichtung der Löwen ist", sagte Vorstand Swen Meier.

Sendung: hr-iNFO, 27.5.2018, 17 Uhr