Frauenfußball- Rekordmeister 1. FFC Frankfurt hat den Vertrag mit Kapitänin Marith Prießen bis 2020 verlängert.

Das teilte der Bundesligist am Freitag mit. Prießen war 2014 aus Leverkusen an den Main gewechselt und führt die Frankfurterinnen seit dieser Saison als Spielführerin aufs Feld.

"Ich fühle mich beim 1. FFC Frankfurt und auch in der Stadt Frankfurt sehr wohl und bin daher froh, auch weiterhin Teil dieses tollen FFC-Teams sein zu dürfen", sagte die Abwehrspielerin. "Mit dem eingeschlagenen Weg des sportlichen Neuaufbaus kann ich mich selbst zu hundert Prozent identifizieren."