Marco Völler geht weitere zwei Jahre für die Skyliners Frankfurt auf Korbjagd.

Der 29 Jahre alte Sohn von Fußball-Legende Rudi Völler unterschrieb bei den Hessen am Dienstag einen Vertrag bis zum Sommer 2020.

"Marco bringt sehr gutes Potenzial mit und kann ein wichtiges Puzzlestück für unser Team sein", begründete Frankfurts Trainer Gordon Herbert die feste Verpflichtung des Anfang Dezember 2017 aus Gießen gekommenen Völler.