Unwetter in Wiesbaden
In und um Wiesbaden laufen die Aufräumarbeiten nach dem schweren Unwetter vom Dienstag. Bild © picture-alliance/dpa

Die Schäden im Wiesbadener Stadtwald sind noch gar nicht absehbar: Am Tag nach dem schweren Unwetter ist die Stadt weiter mit Aufräumarbeiten beschäftigt. Besonders schwer hat es den Tierpark Fasanerie getroffen.

Videobeitrag

Video

zum Video Aufräumarbeiten nach dem Unwetter

Ende des Videobeitrags

Die Stadt Wiesbaden ist nach dem Unwetter am Dienstag weiter mit Aufräumarbeiten beschäftigt. Im Stadtgebiet sind einer ersten Schätzung zufolge in der Nacht von Montag auf Dienstag etwa 160 Bäume auf Straßen, Stromleitungen, Häuser, Autos und Garagen gestürzt.

Wölfin von Baum erschlagen

Die gesamten Schäden im Wiesbadener Stadtwald sind noch nicht absehbar, weil man den Wald in weiten Teilen aus Sicherheitsgründen noch nicht betreten kann. Dort sind ganze Gebiete gesperrt. In der Fasanerie, einem Tierpark, war gestern eine Wölfin von einem Baum tödlich getroffen worden. Sie hatte mit einem anderen Wolf und den Bären Kuno, Ronja und Roxy zusammen in einem Gehege. Für den Wolf soll nun ein neues Weibchen gesucht werden.

Viele Gehege wurden durch das Unwetter schwer in Mitleidenschaft gezogen. "Der Außenzaun war stark beschädigt", sagt Fasanerieleiterin Ute Kilian. Den Tierpflegern gelang es erst nach zwei Stunden, die Bären mit Futter und Rufen zurück in deren Haus zu locken. Nach Angaben des Tierparks sind aber keine Tiere entlaufen. Die Aufräumarbeiten sollen noch bis Mitte kommender Woche andauern, so lange bleibt die Fasanerie geschlossen.

Tausende Bäume im Taunus und Rheingau umgefallen

Im Rheingau wurde nach Angaben der Polizei ein Kletterwald in Oestrich-Winkel komplett zerstört. Am Südhang des Rheingaugebirges und des Taunus‘ sind nach Angaben der Forstämter bis zu 40.000 Kubikmeter Holz umgefallen. Das sind mehrere tausend Bäume, darunter alte Buchen und Eichen.

Der finanzielle Schaden ist insgesamt noch nicht absehbar.

Audiobeitrag
Bär Fasanerie Wiesbaden

Sie können das Audio zur privaten Nutzung hier herunterladen oder im Systemplayer öffnen.

Audio

Loca-tag 'teaser_more_audio_sr' not found Erhebliche Unwetter-Schäden im Tierpark Fasanerie

Ende des Audiobeitrags

читайте здесь

также читайте