Eines der im Frankfurter Stadtteil Nied vollständig ausgebrannten Autos.
Eines der im Frankfurter Stadtteil Nied vollständig ausgebrannten Autos. Bild © Michael Seeboth (hr)

Drei Autos sind in der Nacht im Frankfurter Stadtteil Nied vollständig ausgebrannt, fünf weitere wurden erheblich beschädigt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Videobeitrag

Video

zum Video Mehrere Autos in Flammen

Ende des Videobeitrags

Mehrere Anwohner alarmierten gegen 3:15 Uhr den Notruf, weil sie Explosionen gehört hatten. Offenbar waren an mehreren Fahrzeugen in der Straße Am Selzerbrunnen in Frankfurt-Nied Brandsätze gelegt worden. Insgesamt drei Autos, darunter ein hochwertiger Sportwagen, brannten komplett aus. Fünf Pkw erlitten Schäden, wie die Polizei mitteilte. Der Sachschaden liege im oberen fünfstelligen Bereich.

Die Autos standen über eine Strecke von rund 100 Metern verteilt. Für die Löscharbeiten sperrte die Feuerwehr die Straße. Ein Haus mit 20 Bewohnern musste kurzzeitig evakuiert werden. Menschen wurden nach Angaben der Polizei nicht verletzt. Nach dem Ende der Löscharbeiten konnten die Anwohner wieder in ihre Wohnungen zurück.

Die Polizei geht von Brandstiftung aus und hat Ermittlungen aufgenommen.