Geburtstagskuchen/Blaulicht
Bild © picture-alliance/dpa

Feiern bis der Arzt kommt: Mehrere Gäste eines Kindergeburtstags sind bei einer Prügelei im nordhessischen Treysa verletzt worden - Kinder ebenso wie Erwachsene.

Was da genau in einem Vereinsheim im Schwalmstädter Stadtteil Treysa (Schwalm-Eder) abging, wusste die Polizei auch am Montagmittag noch nicht. "Die näheren Hintergründe der Auseinandersetzung sind derzeit noch unbekannt“, teilte ein Sprecher mit. Bei der "größeren Schlägerei" während eines Kindergeburtstags am späten Samstagabend seien mindestens drei Erwachsene und vier Kinder verletzt worden.

Die Zahl der Verletzten könnte auch noch höher sein. "Es kann noch einige Tage dauern, bis wir ein genaueres Bild haben", sagte der Polizeisprecher. Gegen 21.30 Uhr sei der Streit vermutlich unter zwei Gruppen bulgarischer Herkunft handgreiflich ausgetragen worden. Das Motiv sei aufgrund von Sprachproblemen zunächst unklar geblieben.

Die Polizei hatte von der Prügelei erst erfahren, als Betroffene auf der Polizeistation erschienen, um Strafanzeige zu erstatten. Der Rettungsdienst habe dann mehrere Verletzte ärztlich versorgt, sagte der Polizeisprecher. Über das Alter der Verletzten konnte er keine Angaben machen.