Ein Pkw ist am Montagnachmittag bei Hilders (Fulda) mit einem unbesetzten Linienbus zusammengestoßen.

Der Pkw war nach Polizeiangaben auf schneeglatter Fahrbahn auf die Gegenspur geraten. Verletzt wurde niemand, den Sachschaden bezifferte die Polizei auf 18.000 Euro. Der Bus musste mit schwerem Bergungsgerät aus dem Wald gezogen werden.