Nach einer Promillefahrt durch Darmstadt muss sich ein 40-Jähriger wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

Beamten war am Dienstagabend ein "auffallend langsam und unsicher" fahrender Wagen aufgefallen, wie die Polizei am Mittwoch berichtete. Bei der Kontrolle des Autos stimmte der Fahrer einem Atemalkoholtest zu. Das Ergebnis: 3,77 Promille.