Die Internationalen Maifestspiele in Wiesbaden starten in diesem Jahr mit Giuseppe Verdis Oper "Ein Maskenball".

Richard Wagner ist unter anderem mit "Götterdämmerung" und "Der Fliegende Holländer" vertreten. In den rund 50 Produktionen würden auch gesellschaft- liche Themen wie Demokratieverständnis behandelt, teilte das Staatstheater am Dienstag mit. Neben mehreren Opern stehen Schauspiel, Tanz und Lesungen auf dem Programm. Das Festival läuft vom 30.April bis Ende Mai und steht unter dem Motto "Ein Traum voll Lust und Freude".