Mehrere Unfälle im Berufsverkehr haben am Mittwochmorgen auf der A5 bei Ober-Mörlen für erhebliche Behinderungen gesorgt.

Der Fahrer eines Kleintransporters war laut Polizei in die Leitplanke gefahren. Er wurde nicht verletzt, allerdings lief Treibstoff aus seinem Wagen auf die Fahrbahn. Während der Reinigungsarbeiten kam es zu zwei weiteren Auffahrunfällen. Der Verkehr staute sich auf 13 Kilometern.