Kornkreis
Wo die Liebe hin führt: beim Rehwild wohl oft in den Kornkreis Bild © picture-alliance/dpa

Ufos, Hexenmessen, geheime Botschaften? Kreise im Kornfeld lassen Verschwörungstheoretiker seit Langem rätseln. Nun scheint der Landesjagdverband die Lösung gefunden zu haben: Es geht um die Liebe!

Im Sommer, wenn das Korn hoch steht, lässt sich das immer gleiche Phänomen beobachten: In den Feldern tritt jemand Kreise platt - aber wer? Seit vielen Jahren gibt es das Rätsel, manche sagen, es sind Elfenringe, andere vermuten gar den Teufel hinter dem Phänomen.

Alles falsch, sagt der Hessische Landesjagdverband. Er hat eine andere Lösung für die Entstehung der Kornkreise: das Liebesspiel des Rehwilds.

Vorspiel im Kreis

Wenn ein Rehbock sich mit einer Ricke paaren will, treibt er das Weibchen vor sich her, gerne immer im Kreis, erklärt der Landesjagdverband. Weil das Vorspiel etwas dauern kann, laufen die Tiere das Getreide platt, so entstehen die Kreise mit einem Durchmesser von etwa zehn bis 30 Metern. Die Böcke seien dieses Jahr wegen der großen Hitze schon etwas früher unterwegs und versuchen, sich "einzuschleimen", sagt Markus Stifter vom Landesjagdverband: "Erst Ende Juli, Anfang August geht es dann richtig zur Sache".

Die zarten Rehe seien für die Landwirte kein großes Problem, sagt Stifter, größere Schäden richteten Wilschweine an, die gerne auch in Kornfeldern ihre Lagerstätten machen und die Ähren abbeißen.

Der Mensch, dem diese Art des kreiselnden Liebesspiels fremd ist, sieht dagegen gelegentlich Hexen am Werk, Ufos oder böse Mächte - dabei ist es nur das Brunftspiel der Böcke mit ihren Ricken, und das bis etwa Mitte August. Ab dem 1.September beginnt für Ricken in Hessen dann eine andere Zeit, ihre Schonzeit ist vorbei, die Jagdzeit beginnt.

Sendung: hr-iNFO, 17.07.2018, 16 Uhr



Ihre Kommentare Haben Sie schon mal Kornkreise gesehen?

34 Kommentare

  • Okay Sie haben recht Herr Luzius (wahrscheinlich LJV Mitglied) ,
    Das mit dem Foto hab ich schon lange verstanden.
    Ich trete dann mal kürzer.
    Ich geh heute Rehwild beobachten in den Kornfeldern.
    Werfen Sie bitte nicht anderen Leuten Ahnungslosigkeit vor , wenn Sie sie nicht kennen.
    Jeder kann hier seine Meinung äußern.

    Viel Spaß noch und eine schöne Restwoche

  • Der LJV hatt Recht mit seiner Angabe,das solche von Rehwild kommen können.
    Nur das Bild dazu ist falsch, weil solche Flächenkreis NICHT vom Rehwild stammen.

    Herr Zentgraf, wenn man keine Ahnung hatt sollte man lieber kürzer treten...

  • Hessenschau hat hier nichts konstruiert. Saudumm ist hier das Gelaber des LJV.
    Abschusslisten ?????. Na haltet Euch mal dran liebe Jäger.

Alle Kommentare laden