Weil er in seiner Wohnung in Frankfurt ein Drogenlabor unterhalten hatte, ist ein 21-Jähriger am Mittwoch vom Landgericht zu vier Jahren und vier Monaten Haft verurteilt worden.

Die Polizei hatte 2017 in der Wohnung im Stadtteil Griesheim knapp 20 Kilo Amphetamine sowie dreieinhalb Kilo Marihuana gefunden.