Bildkombo Real Life Guys Flugzeugabsturz
Schock für die "Real Life Guys": Ihre Schwester starb im Flugzeugwrack. Bild © privat, picture-alliance/dpa

Die Darmstädter Internetstars "Real Life Guys" trauern um ihre Schwester: Die 18-Jährige saß in dem Flugzeug, das am Samstag bei Bensheim abgestürzt ist. Die Ursache des Unglücks bleibt nach der Obduktion der Leichen rätselhaft.

Videobeitrag

Video

zum Video Rätselraten um Absturzursache

Ende des Videobeitrags

Eines der beiden beim Absturz eines Kleinflugzeugs in Bensheim (Bergstraße) ums Leben gekommenen Opfer ist die Schwester des Darmstädter Konstrukteursduos Johannes und Philipp Mickenbecker. Das bestätigte einer der Brüder dem Hessischen Rundfunk.

Die Zwillinge sind im Internet gemeinsam mit einem Freund als für ihre abenteuerlichen Eigenbauten bekannt. Unter anderem hatten sie eine fliegende Badewanne konstruiert, die bei der "Webweek Rhein-Main" im Mai vorgeführt werden sollte.

Insassen beim Aufprall gestorben

Neben der 18-jährigen Frau war auch der Pilot der Maschine bei dem Absturz am Samstag gestorben. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt informierte am Dienstag über das vorläufige Obduktions-Ergebnis der Leichen. Demnach starben die beiden Insassen beim Aufprall des Flugzeugs auf der Erde. Ein erster Verdacht, wonach ein erhöhter Gehalt von Kohlenmonoxid (CO) zur Bewusstlosigkeit des Piloten geführt haben könnte, hat sich damit nicht bestätigt.

Die Untersuchung des Flugzeugwracks hat die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung in Braunschweig übernommen. Das abschließende Gutachten werde voraussichtlich erst in einigen Monaten vorliegen, so der Sprecher der Staatsanwaltschaft.

Rettungsfallsschirm nicht ausgelöst

Zur Klärung der Ursache werden aktuell auch die Aussagen von Zeugen geprüft. Bilder vom Flugzeugwrack deuten darauf hin, dass die Maschine mit hoher Geschwindigkeit senkrecht aufschlug. Ein Fallschirmrettungssystem, über das der Flieger verfügte, wurde nicht ausgelöst.

Die Maschine war am Samstag gegen 15 Uhr vom Flugplatz in Worms gestartet und kurze Zeit später auf einem Feld westlich der A5 bei Bensheim aufgeschlagen. Offiziell war sie zu einem Rundflug gestartet. Bei dem Piloten handelte es sich um einen 32-jährigen deutschen Staatsbürger, der zuletzt in der Schweiz lebte. Er soll ein Bekannter des Geschwistertrios gewesen sein.


В интеренете нашел нужный веб сайт с информацией про https://www.babyforyou.org/.
В интеренете нашел нужный веб сайт , он описывает в статьях про подростковая обувь для девочек kinder-style.com.ua