Im Bahnhof in Frankfurt-Höchst hat es am Sonntagabend gebrannt.

Das Feuer war im Keller der Empfangshalle des Bahnhofs in Frankfurt-Höchst ausgebrochen, wie eine Bahnsprecherin mitteilte. Verletzt wurde niemand.

Das Gebäude wurde gesperrt. Wann es wieder betreten werden kann, war am Abend noch unklar. Der Zugverkehr war nicht betroffen. Laut der Sprecherin müssen Pendler am Montag nicht mit Behinderungen rechnen. Die Brandursache ist noch unklar.