Abgesägter Baum in Kassel
Nackt, kahl und ohne Fahrrad steht der abgesägte Baum in Kassel. Bild © hr/Stephan Wirbelauer

Frecher geht es kaum. Um ein teures Mountainbike zu klauen, hat ein Dieb mitten in Kassel einen Baum abgesägt. Von der Linde blieb nur ein Stumpf.

Videobeitrag

Video

zum Video Skurriler Fahrradklau in Kassel

Ende des Videobeitrags

"Dass Fahrraddiebe so einen Aufwand betreiben, das ist wirklich ungewöhnlich." Bei der Polizei ist Kassel wundert man sich noch immer über den kuriosen Diebstahl, der am Dienstag bei ihnen angezeigt wurde.

Abgesägter Baum nach Fahrraddiebstahl
Die Baumkrone ließ der Dieb liegen. Bild © hr/Stephan Wirbelauer

Ein 28 Jahre alter Mann hatte am vergangenen Freitag sein Fahrrad auf dem Friedrichsplatz abgestellt. Mit einem Faltschloss kettete er das 2.200 Euro teure, blaue Mountainbike der Marke Canyon an einen Baum. Als er sein Rad am Dienstag wieder abholen wollte, fehlte von diesem jede Spur - und der Baum war ebenfalls verschwunden.

13 Jahre alte Linde

"Das war jetzt zwar keine hundert Jahre alte Eiche, aber der Aufwand war schon nicht ohne", betonte der Polizeisprecher. Bei dem Baum handelte es sich um eine 13 Jahre alte Linde, deren Wert das Umwelt- und Gartenamt mit 5.000 Euro angibt. Zuerst hatte berichtet.

Die Polizei ermittelt nun wegen Diebstahls und Sachbeschädigung und sucht nach Zeugen, die im fraglichen Zeitraum beobachtet haben, wie jemand auf dem Friedrichsplatz einen Baum umgelegt hat.