Polizeieinsatz
Das Statistische Landesamt hat die Unfallzahlen für das erste Halbjahr 2017 bekannt gegeben. Bild © picture-alliance/dpa (Archiv)

An einem Bahnübergang in Nidda ist ein 61-Jähriger ums Leben gekommen. Er war dort mit seinem Auto mit einem anderen Wagen frontal zusammengestoßen.

Der tödliche Verkehrsunfall ereignete sich am Samstag gegen 21 Uhr auf der B455 am Bahnübergang zwischen Wölfersheim-Berstadt und Nidda-Ober-Widdersheim (Wetterau). Dort stießen zwei Autos frontal zusammen, wie die Polizei in der Nacht zu Sonntag meldete.

Der Fahrer des einen Wagens, ein 61 Jahre alter Mann aus Sinn (Lahn-Dill), starb noch an der Unfallstelle. Das entgegenkommende Auto steuerte ein 35-Jähriger aus Wölfersheim. Er wurde leicht verletzt.

Zum Unfallhergang machte die Polizei keine Angaben. Es lägen dazu noch keine Erkenntnisse vor. Ein Sachverständiger untersucht zu diesem Zweck nun die beiden Unfallfahrzeuge.

Sendung: hr-iNFO, 13.08.2017, 8.00 Uhr


best-cooler.reviews

www.booker.in.ua