Bei einem Unfall in der Nähe von Marburg ist der Fahrer eines Motorrollers umd Leben gekommen. Er übersah beim Abbiegen einen Kleinbus. Reanimationsversuche blieben erfolglos.

Rettungswagen im Einsatz
Bild © picture-alliance/dpa

Ein Rollerfahrer ist bei einem Unfall bei Marburg tödlich verunglückt. Der 72-Jährige übersah am frühen Donnerstagabend beim Abbiegen einen VW-Bus, wie die Polizei mitteilte.

Reanimationsversuche erfolglos

Gegen 17 Uhr fuhr der Rentner auf der Kreisstraße zwischen Marburg und dem Ortsteil Hermershausen, als er beim Abbiegen den Kleinbus übersah und mit ihm kollidierte.

Der Rollerfahrer zog sich bei dem Zusammenstoß schwerste Verletzungen zu und konnte trotz Reanimationsversuchen nicht mehr gerettet werden. Er starb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des Kleinbusses blieb unverletzt.

Sendung: hr-iNFO, 13.10.2017, 6 Uhr