Zwei 14-Jährige haben einen Supermarkt in Offenbach überfallen. Sie raubten Geld aus einer Kasse und flohen. Weit kamen sie jedoch nicht.

Ein hessischer Polizist in Uniform mit Dienstwaffe.
Ein hessischer Polizist in Uniform mit Dienstwaffe. Bild © picture-alliance/dpa (Archiv)

Die beiden jugendlichen Räuber stellten sich am Samstag gegen 20.10 Uhr zunächst in der Warteschlange an einer Kasse des Aldi-Markts in der Sprendlinger Landstraße in Offenbach an. Sie taten so, als wollten sie etwas kaufen, wie die Polizei am Sonntag berichtete. Als die 14-Jährigen an der Reihe waren, sprühten sie der Kassiererin Reizgas ins Gesicht und entnahmen Geld aus der Kasse. Danach flohen sie aus dem Supermarkt.

Wie viel Geld die jungen Offenbacher an sich gerissen hatten, teilte die Polizei nicht mit. Jedoch kamen sie nicht weit. Polizeibeamte schnappten sie im Zuge der Fahndung und fanden die Beute und das Reizgas bei den jungen Räubern. Da sie im Alter von 14 strafmündig sind, ließ die Polizei prüfen, ob die beiden in Untersuchungshaft zu nehmen sind.


еще по теме

узнать больше ezochat.com