Das hr-Sinfonieorchester plant in der kommenden Spielzeit einen groß angelegten Franz-Schubert-Zyklus.

Dabei will Chefdirigent Orozco-Estrada sämtliche acht Sinfonien des Komponisten in unterschiedlichen Besetzungen vorstellen. Wie der Hessische Rundfunk am Freitag mitteilte, sind in der Sai- son 2018/19 insgesamt 103 Konzerte vor- gesehen, davon 89 in Hessen. Eröffnet wird die Spielzeit erneut im Spätsommer mit einem Open-Air-Konzert am Frankfurter Mainufer. Geplant sind auch konzertante Aufführungen der Opern "Elektra" und "Freischütz".