Im laufenden Jahr wird das Land Hessen die Feuerwehren des Bundeslandes mit rund 27 Millionen Euro fördern.

Wie Innenminister Beuth (CDU) zum Auftakt der Verbandsversammlung des Landesfeuerwehrverbands am Samstag in Willingen sagte, soll das Geld vor allem für Einsatzfahrzeuge und Feuerwehrhäuser zur Verfügung stehen. Das Land investiere damit noch einmal fünf Mion Euro mehr in die Brandschutzförderung als im Vorjahr, teilte das Innenministerium mit.

Das Geld solle die Feuerwehren dabei unterstützen, sich zukunftsfähig aufzustellen, so Beuth laut Mitteilung.