Der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf will die Seelsorge im Bistum neu ausrichten.

Damit reagiert er auf die veränderten Rahmenbedingungen mit weniger Pfarrern und Katholiken. Kohlgraf will bis zu den Sommerferien alle 20 Dekanate in Hessen und Rheinland-Pfalz besuchen und danach in den zuständigen Gremien konkrete Modelle zur Neuordnung besprechen lassen, wie er am Samstag in Mainz sagte. Die 303 Pfarreien des Bistums sind in Pfarreienverbunden oder Pfarrgruppen organisiert.Die Zahl der Katholiken lag 2017 bei 740.400.Im Bistum Trier sollen 35 große 887 kleine Pfarreien ablösen.